Deutsches Bioethanol – Nachhaltig Mobil

Der Klimawandel bedroht unsere Zukunft. Von allen alternativen Kraftstoffen und Antrieben senken nur Biokraftstoffe schon heute deutlich den Ausstoß von Treibhausgasen. Deutsches Bioethanol ist dabei Vorreiter: Heute verursacht es 50 Prozent weniger Treibhausgase als fossiles Benzin – schon bald werden es bis zu 70 Prozent sein. Für Biokraftstoffe gelten europäischen Nachhaltigkeitskriterien – keine andere Branche hat ähnlich weitreichende Vorgaben für den Schutz von Regenwäldern, Torfmooren und biologischer Vielfalt. Deutsches Bioethanol verringert die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und erhöht die Versorgungssicherheit. Es stärkt den ländlichen Raum, schafft Arbeitsplätze und erhält die Vielfalt auf dem Acker. Die Bioethanolwirtschaft ist ein Multitalent: Sie produziert als Nebenprodukte Lebens- und Futtermittel oder Biogas und Biodünger. Deutsches Bioethanol sichert unsere Mobilität – heute und in Zukunft. Mehr unter www.bdbe.de.

Berliner Gespräch: "Wachstum mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit verbinden"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Berliner Gespräch zum Thema "Nachhaltiges Wachstum – Leben im 21. Jahrhundert" vier Dimensionen der Nachhaltigkeit beschrieben: die finanzielle, ökologische, soziale und internationale Dimension. Man müsse Wirtschaftswachstum in Zukunft mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit verbinden. Das Bruttoinlandsprodukt allein reiche nicht mehr aus, um die Dimensionen nachhaltigen Wachstums abzubilden.

Rechtsanwalt Cäsar-Preller zum Thema Anlegerschutz & Schadensersatz für Kapitalanleger

Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller aus Wiesbaden zum Thema Anlegerschutz. Der Beitrag soll geschädigte Kapitalanleger ansprechen, wenn sie sich für die Themen Schadensersatz, Umweltfonds, Beraterhaftung, Schadensersatz Naspa, AXA Immoselect, etc interessieren und zur Durchsetzung ihrer Interessen einen kompetenten Fachanwalt für Bank und Kapitalmarktrecht über die Region Wiesbaden RgeinMain-Gebiet hinaus suchen.

basierend auf wordpress
by t&d